Inter Mailand trennt sich von Trainer Benitez!

Inter Mailand hat sich nach nur sechs Monaten von Trainer Rafael Benitez (Foto) getrennt. Der Sieger der Fußball-Champions- League einigte sich am Donnerstag mit dem Spanier auf eine Auflösung des Zweijahres-Vertrags. Italienischen Medienberichten zufolge soll Inter dem 50-Jährigen eine Abfindung von drei Millionen Euro zahlen. Der Zweijahres-Vertrag sei mit einem Netto-Gehalt von acht Millionen Euro dotiert gewesen.

 

In einer Mitteilung auf seiner Internetseite dankte Inter dem Trainer für den Gewinn des italienischen Supercups und der Club- Weltmeisterschaft. Benitez war im Sommer für den zu Real Madrid gewechselten Triple-Gewinner José Mourinho vom FC Liverpool nach Mailand gewechselt, konnte aber nie an die Erfolge des Portugiesen anknüpfen. In der italienischen Serie A ist der Titelverteidiger vor der Weihnachtspause mit 13 Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Milan nur Siebter.

 

Die unerwartet zahlreichen Niederlagen hatte Benitez mit ausgelaugten Spielern und fehlenden Verstärkungen entschuldigt. Als neuer Inter-Trainer wird in Italien vor allem Leonardo gehandelt. Der Brasilianer hatte bis zur vergangenen Saison noch den Lokalrivalen AC Mailand trainiert, dort aber keine großen Erfolge feiern können.

 

Quelle: dpa

 

Was wir von kl-7a.jimdo.com sagen:

Das war eine gute Entsscheidung von Inter! Mit so einem Trainer kann man nichts erreichen. Ob sie dadurch aber dann unbedingt besser spielen werden, bleibt auf jeden Fall abzuwarten.